Startseite » Mecklenburg-Vorpommern » Insel Poel (Vorwahl 038425) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Insel Poel (Vorwahl 038425) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Insel Poel (Vorwahl 038425) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung
9 (90%) 3 Stimmen[n]

DSL, LTE und Netzqualität in Insel Poel (Vorwahl 038425) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Insel Poel, welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 038425 und welches Mobilfunk-Netz ist in Insel Poel besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen DSL-Anbieter für den Bereich Insel Poel Vorwahl 038425 und Informationen zu den Netzen und der Netzabdeckungen haben wir
ebenfalls für Sie aufbereitet.

Schnelleinstieg: Netzausbau nach Anbietern

--------------------------
Die Telekom betreibt neben den normalen Netzen auch noch ihre Hotspot, die besonders unterwegs nützlich sein können. Den Netzüberblick und die Standorte gibt es hier: Telekom Hotspots

DSL und VDSL auf Poel

Der Ausbaustand des Internets im kabelgestützen Bereich auf der Insel Poel ist gelinde gesagt katastrophal. Die Telekom bietet über die eigenen Leitungen noch nicht einmal auf der gesamten Insel normales DSL an, von VDSL und höheren Geschwindigkeiten kann gar keine Rede sein. Während der Ausbau in vielen Bereichen Deutschlands bereits weit fortgeschritten ist und VDSL Anschlüsse mit 50Mbit/s oder 100Mbit/s verfügbar sind, gibt es auf Poel in vielen Bereichen noch nicht einmal DSL mit 16Mbit/s. Diese schlechte Versorgung ist mittlerweile sogar amtlich, die Bundesnetzagentur hat Poel offiziell auf die Liste der unterversorgten gebiete in der Bundesrepublik aufgenommen. Diese Liste ist hier einzusehen.

Der Ausbau des Internets mit schnellen Verbindungen ist allerdings bereits geplant. Auf der Seite des Landkreises heißt es dazu:

Der Landkreis Nordwestmecklenburg hatte im ersten Aufruf (Call) des Bundesprogramms Ende Januar 2016 für drei Pilotprojekte Anträge gestellt. Mit den nun vorhandenen Fördermitteln können die Ausbauarbeiten beginnen. Spätestens im Jahr 2018 sollen dann dort überall 50 Mbit/s Downloadrate zur Verfügung stehen.

Jetzt hat Landrätin Kerstin  Weiss elf weitere Anträge für die Förderung der Breitbandinfrastruktur aus dem entsprechenden Bundesprogramm unterzeichnet. Die  beantragte Fördermittelsumme beläuft sich auf 102 Mio Euro. Die Anträge wurden fristgerecht in Berlin eingereicht.

„Dieses  bedeutet, dass alle bisher noch unterversorgten ländlichen Gebiete in Nordwestmecklenburg flächendeckend in der Beantragung sind. Das ist wirklich eine ausgesprochen gute Nachricht für unsere dort lebenden Menschen“, betont Kerstin Weiss.

Hoffnung auf schnelles Internet können sich jetzt auch u.a.  die Insel Poel einschließlich des Amtsbereiches Neuburg, Grevesmühlen mit Upahl, Schönberg, Lüdersdorf, Selmsdorf sowie Gadebusch machen.

Allerdings ist bisher unklar, ob und wann diese Anträge dann tatsächlich auch zu einem Netzausbau auf Poel in der Praxis führen. Das Ziel, Breitband bis spätestens 2018 auf Poel mit schnellen Geschwindigkeiten anbieten zu können, hört sich zwar gut an, ob die Telekom als Netzbetreiber dies aber auch so umsetzen kann, muss sich erst noch zeigen.

Die schlechte Versorgung mit schnellem Internet betrifft im Übrigen nicht nur die Anwohner auf der Insel Poel. Der Ausbaustand schlägt sich natürlich auch bei den Urlaubern nieder, denn ohne schnelles Internet sind auch die Anschlüsse und WLAN in den Hotels und Pensionen langsam. Das kann vor allem dann zu einem Problem werden, wenn sich mehrere Personen einen Anschluss teilen. Dann wird auch die ohnehin schon geringe Bandbreite des Anschlusses auf mehrere Personen aufgeteilt und auch einem langsamen Internet-Anschluss wird ein sehr langsamer Internet-Anschluss.

LTE und Mobilfunk auf Poel

Im Vergleich zum Netzausbau im Kabelbereich ist der Ausbau im Bereich des mobilen Internets deutlich besser. Fats alle Netzbetreiber bieten auf Poel im Mobilfunk-Netz bereits LTE und damit 4G Geschwindigkeiten an. Die Telekom hat beispielsweise die gesamte Insel mit LTE und maximalen Geschwindigkeiten von 50Mbit/s im Download-Bereich ausgebaut. Bei den beiden anderen Netzbetreibern (Vodafone und O2) sieht es ähnlich aus, auch wenn man in Sachen Abdeckung und Geschwindigkeit Abstriche machen muss.

Im Vergleich mit anderen Gebieten in Deutschland sind aber auch diese Geschwindigkeiten eher langsam. So bietet die Telekom in ihrem Netz derzeit maximale Geschwindigkeiten von bis zu 300Mbit/s über LTE und auch Vodafone hat das D2-Handynetz in einigen Bereichen bereits mit LTE Speed bis 375 Mbit/s ausgestattet. Diese hohen Geschwindigkeiten erreicht man auf der Insel Poel leider noch nicht, hier ist der Netzausbau bei 50MBit/s in der Regel beendet. Es ist auch nicht klar, wann die nächsten Ausbauschritte der Netzbetreiber auf der Insel durchgeführt werden.

Trotzdem ist das mobile Internet derzeit auf Poel (im Vergleich zum normalen DSL) durchaus eine Alternative, weil es teilweise deutlich höhere Geschwindigkeiten anbieten kann. Allerdings gibt es einige Voraussetzungen, die erfüllt sein müssen, damit man auch wirklich Zugriff auf LTE bekommen:

  • Der Handytarif muss LTE anbieten. Das ist bei den meisten Allnet Flatrates der Netzbetreiber bereits der Fall und im O2 Netz gibt es auch eine Reihe weiterer Tarife, die LTE unterstützen. Gerade bei den Discountern und bei den Prepaidkarten haben aber immer noch viele Anbieter keine LTE-Unterstützung und daher kann man mit diesem Mobilfunk-Tarifen LTE nicht nutzen, selbst wenn es das Netz her geben würde.
  • Das Handy oder Smartphone muss LTE unterstützen. Das ist in der Regel bei den meisten neueren Modellen der Fall (besonders bei den Topmodellen). Probleme kann es dagegen bei älteren Handys und Einsteiger-Geräten geben. Diese unterstützen oft nur maximal 3G Verbindungen.

Mittlerweile ist das aber bei den meisten modernen Tarifen in Verbindung mit den neuen Handymodellen durchaus gegeben, daher sollte es beim LTE Zugang an sich keine Probleme geben. Wer sich unsicher ist, ob der eigene Tarif das leistet sollte aber sicherheitshalber vorher noch mal beim eigenen Anbieter nachfragen. Sonst kann es passieren, dass man im Urlaub auf Poel ohne LTE und damit ohne schnelles Internet da steht.

Netzabdeckung in Insel Poel prüfen

Die Netzbetreiber stellen Karten bereit, die den aktuellen Ausbaustand der Netze in Insel Poel zeigen. Diese Karten finden Sie nach Anbietern geordnet hier:

--------------------------
Die Telekom betreibt neben den normalen Netzen auch noch ihre Hotspot, die besonders unterwegs nützlich sein können. Den Netzüberblick und die Standorte gibt es hier: Telekom Hotspots

Aktuelle Anbieter in Insel Poel (Vorwahl 038425)

Für die Abfrage, welche Anbieter vor Ort welche Geschwindigkeiten anbieten, nutzen Sie bitte die Verfügbarkeitsbafrage für alle Anbieter: DSL-Verfügbarkeit prüfen

Netz und Netzqualität in Insel Poel prüfen

Am einfachsten bekommt man Informationen über den Ausbau und die Netzqualität in Insel Poel immer noch durch ein Gespräch mit Freunden und
Bekannten, die bereits Erfahrungen mit dem entsprechenden Anbieter in Insel Poel gemacht haben. Diese können auch detailliert berichten,
wie gut der Ausbau vor Ort im Vorwahl-Bereich 038425 ist.

Falls es für ein Netz und einen Anbieter in Insel Poel keine Erfahrungswerte gibt, empfiehlt sich vor Abschluss eines
24 Monats-Vertrages mit einer Freikarte zu testen wie Empfang und Qualität sind.
Diese Karten gibt es bundesweit und nicht nur in Insel Poel und sie eignen sich aufgrund der geringen Kosten gut für Tests.

Aktuell stehen folgende Freikarten zur Verfügung:

Falls Sie selbst bereits Erfahrungen mit DSL, LTE und der Netzqualität in Insel Poel und im Vorwahl Bereich 038425 gemacht haben,
würden wir uns über eine Einschätzung der Qualität und einen Kommentar freuen.
Anderen Nutzern in Insel Poel wird damit weiter geholfen. Bisher wurde das Netz und die Verfügbarkeit in Insel Poel wie folgt bewertet:

Insel Poel (Vorwahl 038425) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung 9 (90%) 3 Stimmen[n] DSL, LTE und Netzqualität in Insel Poel (Vorwahl 038425) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Insel Poel, welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 038425 und welches Mobilfunk-Netz ist in Insel Poel besonders gut ausgebaut? Hier ...

Review Übersicht

83

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*