Home » Allgemein » Die Netzqualität im Community Check – das Netmeterproject

Die Netzqualität im Community Check – das Netmeterproject

netmeter

Die Netzqualität im Community Check – das Netmeterproject – Informationen über die Qualtiät des Netzes vor Ort zu bekommen ist nach wie vor nicht einfach. Die Karten der Anbieter sind meistens sehr global und eigene Tests mit Freikarten eher aufwendig. Unter http://de.netmeterproject.com haben sich daher Nutzer zusammengefunden um die Netzqualität in Deutschland und Europa zu erfassen und abzubilden.

Das Netmeterprojekt bietet dabei zwei interessante Funktionen.

Netzqualität einfach prüfen

Zum Einen kann man auf der Webseite des Projektes die aktuellen Messungsdaten für den eigenen Standort abrufen. Wer also wissen möchte, wie gut die Netzabdeckung beispielsweise in Hannover oder Rostock ist, kann dies einfach und kostenfrei bei Netmeter tun. Die Anzeige erfolgt dabei unabhängig von den Angaben der Netzbetreiber und basiert auf den gemachten Messungen der Nutzer. Dies ist häufig wesentlich genauer als der allgemeine Ausbaustand der Anbieter selbst und damit besser geeignet um abschätzen zu können wie gut oder schlecht der Empfang vor Ort ist.

Selbst beim Netztest mitmachen

Neben der Anzeige der Qualität des Netzes ist die interessantere Funktion des  Netmeterproject, selbst beim Test des Netzes mit zu machen. Leider ist dies aktuell nur für Android Nutzer möglich, denn die entsprechende App gibt es leider noch nicht für iOS und Windows Mobile. Das liegt weniger an den Machern sondern mehr an den Vorgaben der Systemen. In den FAQ findet man für Apple Geräte folgenden Hinweis:

Ein NetMeterClient für iOS ist derzeit leider nicht möglich. Die API liefert nicht die notwendigen Informationen, welche für die Samples benötigt werden. Gerüchtweise soll es mit einem Jailbreak möglich sein, dies ist aber keine Option. Sobald iOS in dieser Richtung offener wird, liefern wir sehr gerne nach.

Für Android Nutzer stehen dagegen hier zwei Apps zur Verfügung mit denen man am Netztest teilnehmen kann.  Die App läuft dabei weitgehend im Hintergrund und sammelt Daten über das genutzt Mobilfunk-Netz und den Datenübertragungsstandard. Diese werden dann zentral an das Netmeterproject übermittelt und täglich ab 18 Uhr in die neue Karte mit eingefügt. Mit der App hilft man also die Messung des Netzes und damit die Genauigkeit der Karte zu verbessern. Das ganze ist natürlich kostenlos und auch die Apps stehen zum kostenfreien Download bereit. Für die Messung und Übertragung der Samples fallen aber zusätzliche Datenvolumen an (allerdings in eher geringem Umfang) man sollte also in jedem Fall eine Daten-Flatrate nutzen.

Das Community Projekt von das Netmeter ist ein interessanter Ansatz, um von den Daten der Netzbetreiber unabhängig zu werden und sollte daher breit unterstützt werden.

Was tun bei Beschwerden und Problemen mit dem Internet-Anschluss?

Die häufigsten Probleme beim Internet-Anschluss gibt es bei der Geschwindigkeit. In vielen Fällen sind die Anschlüsse langsamer als vom Anbieter angegeben, teilweise weicht die Geschwindigkeit sogar deutlich nach unten ab. Eine offizielle Messung der eigenen Geschwindigkeit kann man hier vornehmen.Bei Probleme mit dem Anbieter kann die Bundesnetzagentur helfen, denn diese ist auch die Schlichtungsstelle für Schwierigkeiten bei Telekommunikation-Verträgen. Man kann dort kostenlos einen Schlichterspruch bekommen - allerdings ist dieser unverbindlich. Die Schlichtungsstelle der BNetzA findet man auf dieser Webseite.Daneben gibt es auch bei den Verbraucherzentralen Hilfe bei Probleme und Schwierigkeiten mit dem Internet-Anschluss oder dem Provider. Bei allen Vertragsfragen kann man sich an einer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale vor Ort wenden. Die Beratung ist dann allerdings nich ganz kostenfrei, sondern es wird ein Betrag von um die 10 Euro abgerechnet. Möchte man einen Rechtsanwalt hinzuziehen kann es noch etwas teurer werden.

Weitere Links und Regionen

About Bastian Ebert

Bastian Ebert
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Check Also

Telekom: 5G Netze für mobiles Internet starten sechs deutschen Städten

Die Telekom hat den Startschuss für den Aufbau der eigenen 5G Netze gegeben und dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.