Startseite » Sachsen » Riesa (Vorwahl 03525) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Riesa (Vorwahl 03525) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Riesa (Vorwahl 03525) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung
Diesen Artikel bewerten

DSL, LTE und Netzqualität in Riesa (Vorwahl 03525) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Riesa welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 03525 und welches Mobilfunk-Netz ist in Riesa besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen DSL-Anbieter für den Bereich Riesa Vorwahl 03525 und Informationen zu den Netzen und der Netzabdeckungen haben wir ebenfalls für Sie aufbereitet.

Netzabdeckung in Riesa prüfen

Die Netzbetreiber stellen Karten bereit, die den aktuellen Ausbaustand der Netze in Riesa zeigen. Diese Karten finden Sie nach Anbietern geordnet hier:

--------------------------
Die Telekom betreibt neben den normalen Netzen auch noch ihre Hotspot, die besonders unterwegs nützlich sein können. Den Netzüberblick und die Standorte gibt es hier: Telekom Hotspots

Aktuelle Anbieter in Riesa (Vorwahl 03525)

Für die Abfrage, welche Anbieter vor Ort welche Geschwindigkeiten anbieten, nutzen Sie bitte die Verfügbarkeitsbafrage für alle Anbieter: DSL-Verfügbarkeit prüfen

DSL und VDSL Ausbaustand in Riesa

Die Versorgung mit schnellem Internet sieht derzeit in Riesa noch wenig erfreulich aus. Bereits seit Jahren gibt es nur vergleichsweise langsame Anschlüsse und moderne VDSL Angebote (mit Geschwindigkeiten von 50 oder 100MBit/s) wie sie in anderen Regionen bereits verfügbar sind, gibt es in Riesa derzeit nicht. Es ist auch unklar, wann die Telekom hier den Ausbau starten will.

Diese Situation soll sich aber ändern. Anfang 2017 hat der Stadtrat beschlossen, Förderung für den Breitbandausbau zu beantragen. Auf der Webseite der Stadt heißt es dazu:

Die Räte entschieden sich für die bestmögliche Variante, auch wenn sie in den Investitionskosten teurer ausfällt. „Aber wir planen offiziell für zwanzig Jahre, in der Praxis wird das Netz noch deutlich länger nutzbar sein“, betonte André Schmidt von MRK Media die Nachhaltigkeit des Projektes. Das Fachbüro hat im Auftrag der Stadt die Bedarfs- und Verfügbarkeitsanalyse mit der finanziellen Kalkulation erstellt. Die Gesamtkosten für die beschlossene Variante FTTB im Betreibermodell betragen rund 12,3 Millionen Euro. Zehn Prozent, also ca. 1,2 Mio. Euro, bringt die Stadt als Eigenanteil auf, neun Zehntel bestreiten der Bund und der Freistaat Sachsen. Mit dem Geld sollen 96 KIlometer Leerrohre verlegt und darin 335 km Glasfaserkabel installiert werden.

Die entsprechenden Ausschreibungen sind auch bereits durchgeführt, wann genau der Ausbau beginnt und wann dann die entsprechenden Anschlüsse wirklich verfügbar sein werden, ist aber bisher noch nicht bekannt. Auf Nachfrage im Telekom Blog schreibt dazu Unternehmen nur:

… bitte bei der Stadt nachfragen. Gruß und schönes Osterfest.

Da das Telekom Netz sehr langsam ist, haben auch die meisten anderen Anbieter, die auf das Telekom-Kabel-Netz setzen, keine größeren Geschwindigkeiten im Angebot.

LTE und mobiles Internet in Riesa

Im Bereich der mobilen Internet-Zugänge gibt es in Riesa deutlich bessere Nachrichten. Die Mobilfunk-Netze von Vodafone, der Telekom und O2 sind teilweise bereits mit LTE ausgerüstet und damit kann man mit dem Handy oder Smartphone bereits sehr schnell surfen. Die Telekom bietet vor Ort beispielsweise bis zu 50MBit/s im Download. Allerdings wären im Telekom Netz maximal bis zu 300MBit/s möglich – auch beim Ausbau mit LTE im mobilen Bereich gibt es also noch viel Luft nach oben. Bei Vodafone sieht die Lage ähnlich aus. Auch in diesem Handy-Netz gibt es LTE, aber die maximalen Geschwindigkeiten (bei Vodafone immerhin bis zu 500Mbit/s) gibt es in Riesa noch nicht.

Dazu kann man LTE derzeit nur nutzen, wenn man einen passenden Tarif sowie ein Smartphone hat, das LTE unterstützt. Dies ist zwar bei den meisten aktuellen Modellen der Fall (das neue iPhone soll sogar bis 1Gbit/s surfen können), aber gerade bei älteren Geräten oder günstigen Modelle kann das noch ein Problem sein.

Netz und Netzqualität in Riesa prüfen

Am einfachsten bekommt man Informationen über den Ausbau und die Netzqualität in Riesa immer noch durch ein Gespräch mit Freunden und Bekannten, die bereits Erfahrungen mit dem entsprechenden Anbieter in Riesa gemacht haben. Diese können auch detailliert berichten,
wie gut der Ausbau vor Ort im Vorwahl-Bereich 03525 ist.

Falls es für ein Netz und einen Anbieter in Riesa keine Erfahrungswerte gibt, empfiehlt sich vor Abschluss eines 24 Monats-Vertrages mit einer Freikarte zu testen wie Empfang und Qualität sind. Diese Karten gibt es bundesweit und nicht nur in Riesa und sie eignen sich aufgrund der geringen Kosten gut für Tests.

Aktuell stehen folgende Freikarten zur Verfügung:

Falls Sie selbst bereits Erfahrungen mit DSL, LTE und der Netzqualität in Riesa und im Vorwahl Bereich 03525 gemacht haben, würden wir uns über eine Einschätzung der Qualität und einen Kommentar freuen. Anderen Nutzern in Riesa wird damit weiter geholfen. Bisher wurde das Netz und die Verfügbarkeit in Riesa wie folgt bewertet:

Riesa (Vorwahl 03525) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-VersorgungDiesen Artikel bewerten DSL, LTE und Netzqualität in Riesa (Vorwahl 03525) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Riesa welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 03525 und welches Mobilfunk-Netz ist in Riesa besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen DSL-Anbieter für ...

Review Übersicht

86

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*