Home » Allgemein » LTE vorhanden? Eplus infomiert per SMS

LTE vorhanden? Eplus infomiert per SMS

Der Ausbau des LTE Netzes bei Eplus schreitet voran, auch wenn bisher nur wenige Großstädte in den Genuss des schnellen Internets im Eplus Netz gekommen sind. Mittlerweile scheint Eplus die Kunden zu informieren, wenn die eigene Stadt oder Region ausgebaut wird. Es gibt zumindest einen bestätigten Fall einer SMS an einen BASE Kunden der über den Ausbau vor Ort informiert wurde. Die SMS bezog sich dabei auf den Ausbau am Standort Köln und wurde am 4.April verschickt.

Laut 4g.de lautet der Text der SMS:

„Lieber Base Kunde, um Ihnen zukünftig noch zuverlässigere und schnellere Datenverbindungen liefern zu können, rüsten wir die Mobilfunkstation an ihrer PLZ mit modernster Netztechnik auf. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass es dadurch in den kommenden Tagen für einige Stunden zu Beeinträchtigungen bis hin zur Nichtverfügbarkeit von Daten- und Sprachverbindungen kommen kann. Viele Grüße. Ihr Base Team.“

Laut dem netmeterproject.de gibt es am Standort Köln aktuell tatsächlich noch keine LTE Ausbau seitens Eplus. Die SMS könnte daher durchaus echt sein, eine Bestätigung seitens des Unternehmens gibt es aber noch nicht.

Es ist auch nicht bekannt, ob dies lediglich eine Initiative von BASE ist oder ein technischer Dienst, der allen Anbietern im Eplus Netz (auch den Discountern wie Simyo und Blau.de) zu Verfügung steht. Im Letzteren Falle könnten sich wesentlich mehr Kunden über entsprechende SMS freuen. Im Zuge der aktuelle Netzoffensive von Eplus sind auch die Discounter für LTE frei geschaltet. Das gilt noch bis Mitte des Jahres. Es wäre also auch für Kunden von ALDI oder Ay Yildiz wichtig zu wissen, wie der LTE Ausbau voran schreitet.

Was tun bei Beschwerden und Problemen mit dem Internet-Anschluss?

Die häufigsten Probleme beim Internet-Anschluss gibt es bei der Geschwindigkeit. In vielen Fällen sind die Anschlüsse langsamer als vom Anbieter angegeben, teilweise weicht die Geschwindigkeit sogar deutlich nach unten ab. Eine offizielle Messung der eigenen Geschwindigkeit kann man hier vornehmen.Bei Probleme mit dem Anbieter kann die Bundesnetzagentur helfen, denn diese ist auch die Schlichtungsstelle für Schwierigkeiten bei Telekommunikation-Verträgen. Man kann dort kostenlos einen Schlichterspruch bekommen - allerdings ist dieser unverbindlich. Die Schlichtungsstelle der BNetzA findet man auf dieser Webseite.Daneben gibt es auch bei den Verbraucherzentralen Hilfe bei Probleme und Schwierigkeiten mit dem Internet-Anschluss oder dem Provider. Bei allen Vertragsfragen kann man sich an einer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale vor Ort wenden. Die Beratung ist dann allerdings nich ganz kostenfrei, sondern es wird ein Betrag von um die 10 Euro abgerechnet. Möchte man einen Rechtsanwalt hinzuziehen kann es noch etwas teurer werden.

Weitere Links und Regionen

About Bastian Ebert

Bastian Ebert
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Check Also

Telekom: 5G Netze für mobiles Internet starten sechs deutschen Städten

Die Telekom hat den Startschuss für den Aufbau der eigenen 5G Netze gegeben und dabei …

2 comments

  1. Avatar

    Lte verfügbar in Bremen bei base?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.