Home » Allgemein » Data Comfort Free – das LTE Netz der Telekom kostlos testen

Data Comfort Free – das LTE Netz der Telekom kostlos testen

Data Comfort Free – das LTE Netz der Telekom kostlos testen – Die Telekom hat ihr LTE Netz bereits sehr weit ausgebaut und bietet nicht nur in den großen Städten wie Hamburg oder Leipzig LTE sondern auch bereits im ländlichen Bereich und in den kleineren Städten. Allerdings sind die Tarife in der Regel noch deutlich teurer als die Angebote ohne LTE und so scheuen sich oft die Nutzer noch, das zusätzliche Geld auszugeben.

Mit dem Data Comfort Free Angebot der Telekom können Nutzer nun testen, wie schnell LTE bei ihnen vor Ort ist und ob es sich wirklich lohnt, einen Tarif mit LTE zu nutzen. Dieses Angebot hat aktuell weder einen Kaufpreis noch monatliche Kosten. Man bekommt stattdessen eine Simkarten und die Möglichkeit, innerhalb des nächsten halben Jahres 2×30 Tagen am Stück 5GB Volumen im Netz der Telekom zu versurfen. Der sogenannte Datenpass endet, wenn man die 5GB verbraucht hat oder aber die 30 Tage um sind.

Dabei bietet Data Comfort free Zugang zum LTE Netz:

  • LTE mit 150Mbit/s im Downloadbereich
  • bis zu 50MBit/s im Upload-Bereich

Es gibt keine Folgekosten und das Angebot muss auch nicht gekündigt werden. Der Vertrag läuft nach 6 Monaten automatisch aus und kann danach auch nicht neu gebucht werden. Dieses Angebot ist nur einmal pro Kunden möglich.

Die Telekom schreibt dazu im Kleingedruckten:

Der monatliche Grundpreis für den Tarif Data Comfort Free beträgt 0,00 €. Die Vertragslaufzeit beträgt 6 Monate. Innerhalb der Vertragslaufzeit können Datenpässe mit jeweils 5 GB Datenvolumen für maximal 30 Tage genutzt werden. Die maximale Downloadgeschwindigkeit beträgt 150 MBit/s. Für die Erreichung der maximalen Downloadgeschwindigkeit ist u.a. die Nutzung eines entsprechenden Endgerätes notwendig. Die Aktivierung der Datenpässe erfolgt via http://pass.telekom.de. Nach Verbrauch des Datenvolumens oder Ablauf von 30 Tagen enden die Datenpässe. Mit Ende der Vertragslaufzeit ist keine weitere Datennutzung möglich. Gilt nur für nationalen Datenverkehr. SMS-Versand und die Nutzung von BlackBerry, VoIP und Peer-to-Peer-Verkehren ist nicht möglich. Bei Nutzung von Mehrwertdiensten werden die anfallenden Kosten in Rechnung gestellt. Data Comfort Free ist pro Kunde nur einmal buchbar.

Es gibt also keine Haken, man kann mit dem Angebot wirklich gut und ohne Risiko das Netz der Telekom testen. Zur Nutzung von LTE ist allerdings ein LTE-fähiges Endgerät notwendig. Die meisten modernen Handys und Tablets unterstützen diesen Standard mittlerweile. Falls das Handy dies nicht kann ist die Geschwindigkeit auf 7,2Mbit/s (HSDPA) begrenzt.

Zum Angebot: Data Comfort free testen

Was tun bei Beschwerden und Problemen mit dem Internet-Anschluss?

Die häufigsten Probleme beim Internet-Anschluss gibt es bei der Geschwindigkeit. In vielen Fällen sind die Anschlüsse langsamer als vom Anbieter angegeben, teilweise weicht die Geschwindigkeit sogar deutlich nach unten ab. Eine offizielle Messung der eigenen Geschwindigkeit kann man hier vornehmen.Bei Probleme mit dem Anbieter kann die Bundesnetzagentur helfen, denn diese ist auch die Schlichtungsstelle für Schwierigkeiten bei Telekommunikation-Verträgen. Man kann dort kostenlos einen Schlichterspruch bekommen - allerdings ist dieser unverbindlich. Die Schlichtungsstelle der BNetzA findet man auf dieser Webseite.Daneben gibt es auch bei den Verbraucherzentralen Hilfe bei Probleme und Schwierigkeiten mit dem Internet-Anschluss oder dem Provider. Bei allen Vertragsfragen kann man sich an einer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale vor Ort wenden. Die Beratung ist dann allerdings nich ganz kostenfrei, sondern es wird ein Betrag von um die 10 Euro abgerechnet. Möchte man einen Rechtsanwalt hinzuziehen kann es noch etwas teurer werden.

Weitere Links und Regionen

About Bastian Ebert

Bastian Ebert
Ich begleite die Entwicklungen im Bereich der Telekommunikation und des Mobilfunks bereits seit 2006 und schreibt regelmäßig zu den Theme Handytarife, Smartphones, Allnet Flat und zu den anderen Bereichen, die mit dem Mobilfunk zusammenhängen. Ziel ist es dabei die Verbraucher möglichst einfach und dennoch umfassend über die Produkte auf dem Markt zu informieren und vor allem die neuen Entwicklungen verständlich zu beschreiben. Bei Problemen oder Fragen - einfach die Kommentare nutzen oder micht direkt anschreiben. Mehr zu mir und meinem Hintergrund: Wer schreibt hier?

Check Also

Telekom: 5G Netze für mobiles Internet starten sechs deutschen Städten

Die Telekom hat den Startschuss für den Aufbau der eigenen 5G Netze gegeben und dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.