Startseite » Thüringen » Gera (Vorwahl 0365) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Gera (Vorwahl 0365) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Diesen Artikel bewerten

DSL, LTE und Netzqualität in Gera (Vorwahl 0365) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Gera
welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 0365 und welches Mobilfunk-Netz ist in Gera besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen DSL-Anbieter für den Bereich Gera Vorwahl 0365 und Informationen zu den Netzen und der Netzabdeckungen haben wir ebenfalls für Sie aufbereitet.

DSL und VDSL – Ausbaustand in Gera

Derzeit bietet die Telekom im Kupfer- und Glasfaser Netz in Gera noch vergleichsweise geringe Leistungen. In der Regel sind Anschlüsse bis maximal 16Mbit/s möglich, das entspricht etwa DSL 16.000. Allerdings ist die Verfügbarkeit eingeschränkt, es gibt durchaus auch Bereich in der Stadt, die mit weniger Geschwindigkeit auskommen müssen.  In einigen Bereichen ist auch schon vDSL möglich, das ist allerdings eher die Ausnahme. Dann werden Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 100Mbit/s erreicht.

Es gibt aber auch gute Nachrichten, denn die Telekom plant für 2016 den VDSL Ausbau in der Stadt. Dann werden deutlich höhere Geschwindigkeiten möglich sein.

Die Stadt Gera schreibt dazu in der Meldung zu den Details:

Die Telekom hat die Haushalte in Gera mit den Ortsteilen Langenberg, Lietzsch, Poris-Lengefeld, Taubenpreskeln, Milbitz, Thieschitz, Laasen, Trebnitz, Ernsee, Frankenthal, Scheubengrobsdorf, Windischenbernsdorf, die Gemeinde Schwaara und die Ortsteile Mühlsdorf, Pörsdorf und Töppeln der Gemeinde Kraftsdorf, die über die Vorwahl 0365 erreichbar sind, in ihr Ausbauprogramm 2016 aufgenommen

Die neuen schnellen Anschlüsse sollen dabei in den angegebenen Gebieten bis voraussichtlich Ende 2016 zur Verfügung stehen und Geschwindigkeiten mit bis zu 100Mbit/s unterstützen. Die Erfahrungen aus anderen Ausbaugebieten zeigen zwar, dass oft nur maximal 50Mbit/s erreicht wird, aber auch das wäre bereits eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum aktuellen Stand der Versorgung.

Die Stadtverwaltung ist über das Engagement der Telekom auf jeden Fall froh:

„Das Internet ist für Familien und Unternehmen heute unverzichtbar“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. „Nur die Kommune, die eine gute Infrastruktur besitzt, kann sich erfolgreich um die Ansiedlung von Familien und Unternehmen bemühen. Die Deutsche Telekom wertet mit der geplanten Investition nicht nur unsere Stadt, sondern jedes einzelne Grundstück im Ausbaugebiet auf. So bleibt unsere Stadt als Wohn- und Arbeitsplatz attraktiv.“

LTE Ausbaustand in Gera

Neben den leitungsgebundenen Anschlüssen gibt es in Gera auch die Möglichkeit, per Mobilfunk-Netz und schnellen Übertragungstandards ins Internet zu gehen. Dazu bieten die Netzbetreiber im Mobilfunk-Bereich LTE als neuste Technologie. Damit werden je nach Ausbaustand Geschwindigkeiten im Downloadbereich von 50 bis weit über 225Mbit/s möglich. Diese extrem hohen Geschwindigkeiten werden aber in der Praxis nur selten erreicht.

In Gera haben mittlerweile alle Anbieter ihre Handy-Netze mit LTE ausgerüstet. Sowohl bei der Telekom als auch bei Vodafone und O2 bzw. Eplus kann man mit LTE Speed surfen. Allerdings gibt es dafür einige Voraussetzungen:

  • der Handy-Tarif muss LTE fähig sein und den Zugang zum LTE Netz ermöglichen. Das ist leider nach wie vor nicht bei allen Handytarifen der Fall, gerade im Prepaid Bereich und bei den Discountern muss man oft auf 4G Verbindungen verzichten.
  • Das Handy muss LTE Verbindungen unterstützen. Die meisten neuen Modelle haben damit keine Probleme mehr aber gerade bei älteren Handys und Smartphones  kann es passieren, dass LTE nicht unterstützt wird. Bei einigem Modellen (beispielsweise dem iPhone 5) werden auch nur die LTE Netze bestimmter Anbieter unterstützt.

Die Telekom selbst bietet in Gera im LTE Netz derzeit die höchsten Geschwindigkeiten. Das gesamte Stadtgebiet ist mit LTE ausgebaut und ermöglicht Geschwindigkeiten von bis zu 150Mbit/s im Downloadbereich. Danach kommt im Ranking der maximalen Geschwindigkeiten das D2 Netz von Vodafone. Auch hier werden an fast allen Stellen der Innenstadt Geschwindigkeiten von über 100Mbit/s unterstützt. O2 bzw. Eplus bieten derzeit die geringsten Geschwindigkeiten im LTE Bereich. Der Netzausbau soll auch in diesen beiden Netzen weiter gehen, allerdings ist nicht ganz klar, wie sich die Fusion von O2 und Eplus auf diese Pläne auswirken wird. Zukünftig soll es nur noch ein großes Netz geben, das sowohl die Standorte von Eplus als auch von O2 umfasst und von dem gesamten Kundenstamm genutzt werden kann. Bis es soweit ist, können aber noch einige Jahre vergehen.

Netzabdeckung in Gera prüfen

Die Netzbetreiber stellen Karten bereit, die den aktuellen Ausbaustand der Netze in Gera zeigen. Diese Karten finden Sie nach Anbietern geordnet hier:

Derzeit bekommt man in vielen Teilen der Stadt bereits LTE und die Internet-Verbindungen sind auf Leitungsbasis (egal ob Kupfer oder Glasfaser) meistens vorhanden. Die Geschwindigkeiten lassen aber deutlich zu wünschen übrig. Dazu findet man besonders im LTE Bereich das gleiche Bild, dass man in den meisten deutschen Städten findet: in den  zentralen Bereichen der Stadt finden sich hohe Verfügbarkeit und hohe Geschwindigkeiten, je weiter man an den Stadtrand kommt, desto schlechter ist der Ausbaustand und desto langsamer werden die Verbindungen.

Bei den Netzabdeckungskarten sollte man darüber hinaus beachten, dass dort oft nur der theoretische Stand der Abdeckung angezeigt wird. In der Praxis können hohe Gebäude (Funkschatten), die Auslastung der Funkzellen und Indoor-Hindernisse oft für deutliche geringere Übertragungsraten sorgen. Man sollte daher nicht erwarten, in der Praxis die angezeigten Werte auch tatsächlich zu erreichen, dass ist nur in den seltensten Fällen wirklich realisierbar.

Aktuelle Anbieter in Gera (Vorwahl 0365)

Für die Abfrage, welche Anbieter vor Ort welche Geschwindigkeiten anbieten, nutzen Sie bitte die Verfügbarkeitsbafrage für alle Anbieter: DSL-Verfügbarkeit prüfen

Netz und Netzqualität in Gera prüfen

Am einfachsten bekommt man Informationen über den Ausbau und die Netzqualität in Gera immer noch durch ein Gespräch mit Freunden und Bekannten, die bereits Erfahrungen mit dem entsprechenden Anbieter in Gera gemacht haben. Diese können auch detailliert berichten, wie gut der Ausbau vor Ort im Vorwahl-Bereich 0365 ist. Man sollte allerdings beachten, dass der Netzausbau voran schreitet. Ältere Erfahrungen müssen daher nicht mehr unbedingt wirklich zutreffen

Falls es für ein Netz und einen Anbieter in Gera keine Erfahrungswerte gibt, empfiehlt sich vor Abschluss eines 24 Monats-Vertrages mit einer Freikarte zu testen wie Empfang und Qualität sind.
Diese Karten gibt es bundesweit und nicht nur in Gera und sie eignen sich aufgrund der geringen Kosten gut für Tests.

Aktuell stehen folgende Freikarten zur Verfügung:

Falls Sie selbst bereits Erfahrungen mit DSL, LTE und der Netzqualität in Gera und im Vorwahl Bereich 0365 gemacht haben, würden wir uns über eine Einschätzung der Qualität und einen Kommentar freuen. Anderen Nutzern in Gera wird damit weiter geholfen. Bisher wurde das Netz und die Verfügbarkeit in Gera wie folgt bewertet:

Diesen Artikel bewerten DSL, LTE und Netzqualität in Gera (Vorwahl 0365) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Gera welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 0365 und welches Mobilfunk-Netz ist in Gera besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen DSL-Anbieter für den Bereich Gera Vorwahl 0365 und Informationen zu ...

Review Übersicht

LTE-Netzverfügbarkeit
DSL-Versorgung
Internet per Fernsehkabel
Mobilfunk-Netze

95

Zusammenfassung : Gera hat einen durchschnittlichen Ausbaustand im LTE- und DSL Bereich, die verfügbare Infrastruktur bietet daher normale Zugänge ohne große Leistungsspitzen.

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
80

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*