Startseite » Thüringen » Erfurt (Vorwahl 0361) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Erfurt (Vorwahl 0361) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung

Erfurt (Vorwahl 0361) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung
9 (90%) 1 Stimmen[n]

DSL, LTE und Netzqualität in Erfurt (Vorwahl 0361) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Erfurt welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 0361 und welches Mobilfunk-Netz ist in Erfurt besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen DSL-Anbieter für den Bereich Erfurt Vorwahl 0361 und Informationen zu den Netzen und der Netzabdeckungen haben wir ebenfalls für Sie aufbereitet.

Der Ausbaustand von DSL und VDSL in Erfurt

Als Landeshauptstadt von Thüringen hat Erfurt einen vergleichsweise guten Ausbaustand im Bereich des kabelgestützen Internet. Die Telekom bietet in vielen Bereichen bereits VDSL Vetoring an, je nach Entfernung zum nächsten Verteiler sind damit Geschwindigkeiten von 50 bis 100Mbit/s möglich. Allerdings ist der Ausbau noch nicht flächendeckend. Das heißt, im Bereich von DSL und VDSL gibt es aber auch in Erfurt Probleme, da der Ausbau mit wirklich schnellen Anschlüssen (30MBit/s und schneller) noch nicht komplett abgeschlossen ist. Dieses Problem betrifft dabei nicht nur die privaten Nutzer sondern auch die Unternehmen in Erfurt. Für Durchreisende und Touristen haben die meisten Hotels mittlerweile WLAN Angebote. Wer darauf Wert legt, sollte sich aber auf jeden Fall im Vorfeld informieren.

Die Netzbetreiber stellen Karten bereit, die den aktuellen Ausbaustand der Netze in Erfurtr zeigen. Diese Karten finden Sie nach Anbietern geordnet hier:

Die Stadtverwaltung schreibt zum VDSL Ausbau (2015):

Vom VDSL-Ausbau  werden 35.000 Haushalte in Erfurt profitieren. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung wird je nach Entfernung zum Schaltgehäuse bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) im Download und 30 MBit/s beim Upload erreichen. Alle Zugänge, die in den nächsten Monaten gebaut werden – es werden rund 55 Kilometer Glasfaserleitungen neu verlegt und rund 250 neue Schalt­verteiler aufgebaut oder vorhandene erweitert – werden im

Die Angabe (35.000 Haushalte) macht bereits deutlich, dass nicht alle Haushalte von Erfurt mit VDSL beliefert werden können. Für Nutzer außerhalb des Ausbaugebietes stehen in der Regel die normalen Kupferleitungen zur Verfügung. Damit werden Geschwindigkeiten von bis zu 16Mbit/s (entspricht etwa DSL 16.000) im Download erreicht. Wann der Ausbau weiter geht, ist bisher leider noch nicht bekannt.

Neben der Telekom bietet auch encoline als eigenständiger Anbieter ein eigenes Netz, das für den VDSL-Zugang bis 50Mbit/s genutzt werden kann. Nach eigenen Angaben versorgt das Unternehmen dabei vor allem diese Ortsteile:

  • 99090  Erfurt, OT Schaderode
  • 99090  Erfurt, OT Alach
  • 99090  Salomonsborn
  • 99090  Erfurt, OT Töttelstädt
  • 99092  Erfurt, OT Frienstedt
  • 99095  Erfurt, OT Mittelhausen
  • 99095  Erfurt, OT Schwerborn
  • 99096  Erfurt Dichterv.
  • 99098  Erfurt, OT Töttleben

Eine interessante Alternative zum Surfen gibt es in den Bussen und Straßenbahnen von Erfurt. Die EVAG hat mittlerweile alle Fahrzeuge mit WLAN aufgestattet, das dazu auch noch kostenfrei genutzt werden kann. Dazu ist weder ein Account noch ein Login notwendig, man kann sich in einer Bahn oder einem Buss einfach in das WLAN einwählen und es während der Fahrt nutzen.

Mobiles Internet: der LTE Ausbaustand in Erfurt

Dazu ist die Stadt bei E-Plus eine der Fokusstädte, daher bekommt man neben der Telekom und Vodafone auch im Eplus Netz LTE sowie einen stabilen Ausbau.

Die Telekom ist im Bereich LTE dabei am weitesten und bietet auch die schnellsten Verbindungen. Das gesamt Stadtgebiet ist mit LTE ausgebaut und bietet Geschwindigkeiten von bis zu 300Mbit/s. Das sind aktuell die schnellsten Verbindungen, die im mobilen D1-Netz der Telekom möglich sind, schneller kann man auch in anderen Städten nicht surfen.

Bei Vodafone und O2/Eplus bekommt man ebenfalls LTE Zugang, allerdings sind die maximal zur Verfügung stehenden Geschwindigkeiten deutlich geringer. Vodafone bietet derzeit maximal 225Mbit/s Speed und bei O2/Eplus ist die Geschwindigkeit auf 50MBit/s beschränkt. Das entspricht immer noch DSL 50.000 ist aber eben merklich langsamer als die mobilen Netze der Telekom.

Für die Nutzung von LTE in Erfurt müssen allerdings einige Voraussetzungen erfüllt sein:

  • der genutzte Handytarif muss LTE fähig sein und sich ins LTE Netz des jeweiligen Anbieters einbuchen können. Das ist bei den originalen Tarifen der Telekom, von Vodafone und O2 meistens der Fall. Probleme kann es bei Tarifen von Prepaid Anbietern und Discounter geben, hier sollte man in den Tarifdetails nachlesen, ob beim Internet-Zugang LTE unterstützt wird und mit welcher Geschwindigkeit dabei angeboten wird.
  • das genutzte Endgerät muss LTE-fähig sein. Egal ob man mit dem Handy, Tablet oder Surfstick ins Netz gehen will, die Geräte müssen sich ins LTE Netz einbuchen können, damit man die schnellen Internet-Verbindungen nutzen kann. Besonders bei älteren Geräten kann das ein Problem werden, während die meisten neueren Handys und Tablets bereits LTE ohne Probleme unterstützen.

Netzabdeckung in Erfurt prüfen

Die Netzbetreiber stellen Karten bereit, die den aktuellen Ausbaustand der Netze in Erfurt zeigen. Diese Karten finden Sie nach Anbietern geordnet hier:

Bei den Netzabdeckungskarten sollte man beachten, dass hier in der Regel nur der theoretische ausbaustand berücksichtigt wird und die Karten keine Aussagen dazu treffen, ob regionale Faktoren (Funkschatten) oder die starke Nutzung der der Netze eventuell dafür sorgen, dass die Geschwindigkeiten vor Ort deutlich geringer ausfallen. Es ist daher in den meisten Fällen so, dass die tatsächlich erreichten Werte deutlich von den maximalen Werten (nach unten) abweichen. Das ist allerdings bei allen Anbietern so.

Aktuelle Anbieter in Erfurt (Vorwahl 0361)

Für die Abfrage, welche Anbieter vor Ort welche Geschwindigkeiten anbieten, nutzen Sie bitte die Verfügbarkeitsbafrage für alle Anbieter: DSL-Verfügbarkeit prüfen

Aktuell baut die Telekom gerade die Vectoring Anschlüssen in Erfurt aus. Bis Jahresende sollte sich daher die GEschwindigkeit vieler Anschlüssen deutlich erhöhen. Die Telekom spricht hierbei von bis zu 100Mbit/s im Kupferkabel-Bereich und 200Mbit/s bei Glasfaseranschlüssen. Wenn der Ausbau abgeschlossen ist, dürfen auch andere Provider auf diesen Speed zurück greifen. Es sollte dann bei allen Anbieter die entsprechenden Geschwindigkeiten buchbar sein.

Netz und Netzqualität in Erfurt prüfen

Am einfachsten bekommt man Informationen über den Ausbau und die Netzqualität in Erfurt immer noch durch ein Gespräch mit Freunden und Bekannten, die bereits Erfahrungen mit dem entsprechenden Anbieter in Erfurt gemacht haben. Diese können auch detailliert berichten, wie gut der Ausbau vor Ort im Vorwahl-Bereich 0361 ist.

Falls es für ein Netz und einen Anbieter in Erfurt keine Erfahrungswerte gibt, empfiehlt sich vor Abschluss eines 24 Monats-Vertrages mit einer Freikarte zu testen wie Empfang und Qualität sind. Diese Karten gibt es bundesweit und nicht nur in Erfurt und sie eignen sich aufgrund der geringen Kosten gut für Tests.

Aktuell stehen folgende Freikarten zur Verfügung:

Falls Sie selbst bereits Erfahrungen mit DSL, LTE und der Netzqualität in Erfurt und im Vorwahl Bereich 0361 gemacht haben,
würden wir uns über eine Einschätzung der Qualität und einen Kommentar freuen.
Anderen Nutzern in Erfurt wird damit weiter geholfen. Bisher wurde das Netz und die Verfügbarkeit in Erfurt wie folgt bewertet:

Erfurt (Vorwahl 0361) – Netz, Netzabdeckung, LTE und DSL-Versorgung 9 (90%) 1 Stimmen[n] DSL, LTE und Netzqualität in Erfurt (Vorwahl 0361) – Wie gut ist die Netzabdeckung in Erfurt welche Anbieter für DSL und LTE gibt es unter der Vorwahl 0361 und welches Mobilfunk-Netz ist in Erfurt besonders gut ausgebaut? Hier finden Sie die aktuellen ...

Review Übersicht

93

Nutzerbewertungen: Sei der Erste !
0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*